Um den Kompetenzerwerb systematisch in der Schule zu verankern haben die Fachbereiche bei uns in fachlichen Lernmittelkonzepten festgelegt, welche Kompetenzen in welcher Jahrgangsstufe und in welchen Fächern erworben werden sollen (eine Übersicht dazu oben unter 1.2). Daneben stellen das Arbeitsmittelkonzept (Aktivierung der Selbstständigkeit der Lernenden –  beispielsweise durch das Bearbeiten von Aufgaben, die auf einen Film zugeschnitten sind), das Bausteinkonzept (Medienangebote sind für Unterrichtszwecke konzipiert, die als Lernsequenzen (Bausteine) in den Unterricht mit einfließen), das Systemkonzept (Bereitstellung von Lehrsystemen mit Begleitmaterialien) sowie das Lernumgebungskonzept (Der Lernende ist aktiv am Lernprozess beteiligt und das somit wird das eigenständigen Lernen gefördert. – Beispielweise wird dies im Fach Erdkunde umgesetzt, in denen durch virtuelle Simulationen und Lehrfilme unterschiedliche Themen behandelt werden) weitere Elemente gelingenden Unterrichts dar. Allerdings kann es hier nicht Aufgabe sein, die entsprechenden Konzepte nochmals darzustellen, hier sei auf das Schulprogramm sowie die Stoffverteilungspläne der einzelnen Fächer verwiesen. Dort sind die hier angerissenen Konzepte erläutert.