Matthias Bockemühl-Simon

im Referendariat

Biologie und Chemie

 

Ich heiße Matthias Bockemühl-Simon, das war nicht immer so – denn ich kam als Matthias Klein in Waldbröl auf die Welt und bin dort mit 3 Geschwistern aufgewachsen. Als junger Mann habe ich in Köln Biologie studiert und danach viele Jahre Schüler auf Klassenfahrten in wald- und erlebnispädagogischen Programmen begleitet. Nun bin ich von Gott hier an die FCSL geleitet worden und freue mich auf meinen Quereinstieg in den Lehrerberuf. Dafür bin ich IHM sehr dankbar und bin froh, mit IHM an meiner Seite diesen neuen Weg gehen zu dürfen. Wie kam ich nun zu meinem neuen Namen: Im Frühjahr 2008 durfte ich meine jetzige Frau mit ihrem Sohn kennenlernen. Ein Arbeitskollege ging mit ihr in einen Hauskreis der EFG Wiedenest und so haben wir uns bei einem gemeinsamen Kletterausflug kennengelernt. Wir wollten ihrem Sohn keinen neuen Namen „vorsetzen“ und so bekam ich einen neuen, längeren Namen. Mittlerweile haben wir noch 2 Jungs dazubekommen und fühlen uns als Familie in Wiedenest sehr wohl. Hier gibt es für uns in der schönen Natur viel zu entdecken: unser Garten, der Fußballplatz, klare Bäche und Talsperren, weite Wälder…